Medientagung: Vom Fernsehbild zum Feindbild?