Politik trifft Kultur: Abrüsten statt neues atomares Wettrüsten

Eine etwas andere Veranstaltung mit Statements – Informationen – Diskussionen – Lesungen – Musik 11. September 2021
16-18 Uhr in der Erlöserkirche (Friedrichstr.)

Aufrüstung, Waffenexporte, Lagerung von Atomwaffen in Deutschland, grenznahe Truppenübungen – die Bedrohung wächst. Wie muss Deutschland reagieren? Es gibt viele Fragen, aber auch Antworten – u.a.  den UN-Atomwaffenverbotsvertrag.

POLITIK  

  • Kathrin Vogler (FiM, MdB, Linke)
  • Jan Mailte Imming (SPD)
  • Jan Wiemers (Die Grünen)
  • Yvonne Völkening (IPPNW)
  • Paula Reichert (ICAN)

trifft: KULTUR    

Die Zwillinge Jazzuniversität (Musik)

Lesungen durch Schauspieler*innen des Stadtensembles

  • Carola von Seckendorff / Cornelia Kupferschmid
    „Warum Krieg?“ Briefwechsel zwischen Albert Einstein und Sigmund Freud
  • Ulrich Bärenfänger
    „Nicht alles gefallen lassen“ Kurzgeschichte von Gerhard Zwerenz 

Veranstalter: FiM, IPPNW, ICAN | Moderation: Jonаs Весkеr (FiM)

HINWEIS

Aktuelle Coronaschutzverordnung: es gilt die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Bitte unbedingt anmelden (Name, Mailadresse, Telefonnummer) unter kontakt@frieden-muenster.de.

Angemeldete Teilnehmer*innen werden bei Änderungen informiert.