Medientagung: Vom Fernsehbild zum Feindbild?

Thesen zum Arbeitskreis „Alternative Medien“

  1. Alternative Medien (AM) können eine wichtige Rolle spielen, um die Bevölkerung direkt oder – indirekt, über ihren Einfluss auf etablierte Medien (EM) zu informieren.
  2. AM müssen unabhängig von Kräften bleiben, die ihrem politischen Anspruch entgegenstehen. D.h.: Unabhängigkeit von Behörden, Stiftungen und anderen Geldgebern heißt in der Regel, dass sie sich aus Anzeigen, Spenden und Verkaufserlösen finanzieren müssen.
Weiterlesen →

Eröffnung des Friedensladens

Am 11.1.2002 um 15:00 Uhr ist feierliche Eröffnung des Friedensladens! Mit dem Duo Contraviento und Plakaten aus 50 Jahren Friedensarbeit.

  • Information über Veranstaltungen und Aktionen
  • Verkauf von Zeitschriften, Broschüren, Aufklebern, fair gehandelten Produkten etc.
  • Tagungsraum für Initiativen und kleinere Verantaltungen
  • Arbeitsplatz für Koordinierung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Treffpunkt für an Friedensarbeit Interessierte
  • Ausstellungsfläche

Öffnungszeiten:

Dienstags bis Donnerstags 10-12 und 13-15 Uhr
Freitags 16-18 Uhr… Weiterlesen →

Über 75.000 demonstrieren in Berlin und Stuttgart gegen den Krieg: Abschlusserklärung des Trägerkreises

Am Samstag, 13. Oktober, demonstrierten in Berlin, Stuttgart, München und anderen Städten über 75 Tausend Menschen gegen Terror und Krieg. Die größten Demonstrationen fanden in Berlin (50.000) und in Stuttgart (25.000) statt. Die Demonstrationen verliefen, wie das bei der Friedensbewegung üblich ist, ausgesprochen friedlich.… Weiterlesen →

Rede im Rathausfestsaal anlässlich der Terroranschläge von New York und Washington D.C.

Sehr verehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde!

Als vor ca. 20 Jahren die Weltversammlung der Christlichen Kirchen in Vancouver den konziliaren Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung in Gang setzte, gab es eine interessante und aufschlussreiche Differenz zwischen den Kirchen der reichen, westlich-kapitalistischen Ländern und den Kirchen der armen Ländern des Südens.… Weiterlesen →