Keine Militärmärsche in Münster!

Zum dritten Mal versuchen nun das 1. Deutsch-Niederländisches Korps und die Stadt Münster ein Spektakel zu etablieren, bei dem das Militär scheinbar unpolitisch auftritt, und sich auf eine “althergebrachte niederländische Tradition” beruft. Tatsächlich geht es aber darum, die Bevölkerung offensiv in die Militärpropaganda einzubeziehen und das Marschieren in der Öffentlichkeit wieder als normal durchzusetzen.… Weiterlesen →

Münster als Hauptquartier

Das Deutsch-Niederländische Korps in Münster wird zu einer Kommandozentrale für künftige Kriegseinsätze der NATO ausgebaut.

Das bedeutet: Münster ist wieder mal, wie so häufig in der Geschichte, Schaltstelle für Kriegsvorbereitung und -führung. Ebenfalls an zentraler Stelle beteiligt: Das Luftwaffentransportkommando in der Manfred- von-Richthofen- Straße.… Weiterlesen →

Münster im Gleichschritt

Unter dem Motto „Münster im Leichtschritt“ fanden im Juni 2000 zum zweiten Mal die so genannten „Abendmärsche“ des deutsch-niederländischen Korps statt.

Tausend Soldaten im Kampfanzug, begleitet von wenigen Zivilisten, marschierten stundenlang über die Promenade und durch die Stadt, Militärfahrzeuge sicherten die Route.… Weiterlesen →

Frauen setzen ein Zeichen für den Frieden

Schon während des ersten Weltkrieges wurde die Frauen friedensbewegung WILPF errichtet. Ziel dieser Organisation war und ist Frieden und Gerechtigkeit zu befördern; „Es gibt keinen Frieden ohne Brot und kein Brot ohne Frieden“. Die WILPF strebt eine universelle Abrüstung, Vertreibung von Gewalt, Verstärkung der VN und Respekt für Menschenrechte an.… Weiterlesen →

Ohne Rüstung Leben startet Aktion gegen Kleinwaffen

Kleinwaffen passen perfekt in Kinderhände. 300 000 Jungen und Mädchen werden weltweit zum Schießen und Töten mit Kleinwaffen gedrillt.

Eine dieser Kleinwaffen in Kinderhänden ist das Sturmgewehr G 3 – hergestellt von Heckler & Koch aus Oberndorf am Neckar. Über drei Millionen Menschen – die meisten von ihnen Kinder und Frauen – starben allein in den letzten Jahren durch den Einsatz von Maschinenpistolen, Gewehren und anderen Kleinwaffen.… Weiterlesen →

Menschenrechte verwirklichen – Rüstungsexporte stoppen!

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

wir haben uns heute zusammengefunden, um auf dramatische Fehlentwicklungen in aller Welt sowie auf entscheidende Fehlsteuerungen der Politik der vorigen und der heutigen Bundesregierung aufmerksam zu machen.

Wir haben uns aber auch zusammengefunden, um unseren Forderungen nach einer sozial gerechteren, einer ökologisch intakteren und vor allem einer friedlicheren Welt Nachdruck zu verleihen.… Weiterlesen →