Herzlich Willkommen auf der Website der FIM!

Seit 17 Jahren ist der September in Münster der Friedenskulturmonat, an dessen Durchführung viele Organisationen beteiligt sind. Zum Abschluss wird immer das Interkulturelle Fest mit dem Friedensmahl gefeiert.  Wegen der COVID19-Hygienebedingungen für Veranstaltungen musste in diesem Jahr der Friedenskulturmonat leider abgesagt werden. Wir hoffen auf 2021.

Installation zum Weltfriedenstag verschoben

Opfer von Kriegen und Verfolgung – das sind nicht einfach abstrakte Personen aus fernen Konfliktgeschehen. Es sind Menschen, deren Angehörige auch in Münster und dem Münsterland leben. Opfer vergangener Kriege, die Familiengeschichten geprägt haben und bis heute prägen. Opfer bis heute wirksamer Konfliktgeschehen, deren Angehörige geflohen sind und in Deutschland Zuflucht gefunden haben. Und darüber hinaus Opfer rassistischer Gewalt, die hier in Europa Verfolgung erlitten haben.
Wir wollen die Namen solcher Opfer in Münster sichtbar werden. Ein Bündnis kirchlicher und zivilgesellschaftlicher Gruppen plant, diese an die Außenwände des Zwingers an der Promenade zu projizieren.

Eingereicht werden können die Namen über ein Formular, das hier abrufbar ist und dann per Mail geschickt wird an mediothek@ev-kirchenkreis-muenster.de.

Die zum Weltfriedenstag am 21. September geplante Installation am Zwinger zur Erinnerung an Opfer von Krieg und Verfolgung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.